Samstag, 22. August 2009

Köln

Ich wohne zwar in Jülich, bin aber gebürtig aus Köln. Aber so richtig :-) Ich wurde im Serverinsklösterchen geboren und bin die ersten Jahre mitten in der City aufgewachsen.

Aus diesem Grund schlägt mein Herz auch Kölsch :-) So alle paar Wochen werde ich ganz hibbelig und muss in "de Stadt" fahren. Ist ja auch nicht so weit von Jülich.



Heute war es dann mal wieder soweit :-) Irgendwie muss ich immer mal wieder den Dom sehen ..



Ich habe in Köln immer so meine "Wege" :-) Dazu gehört auch die Breite Straße. Es ist schon erstaunlich, wie sich gerade diese Straße verändert hat! Die alte Schweizer Ladenstadt heißt jetzt "Opernpassage" Gegenüber gibt es jetzt die "WDR-Arkaden" daneben das Dumont Carree - nur das alte 4711 Haus an der Ecke Glockengasse ist noch genauso wie früher :-)

Auf eben dieser Breite Str. findet man Samstags Nachmittags meist meine Lieblingsstraßenmusiker. Sie haben spielen gerne an einem Notausgang neben dem Eingang zum Karstadt (auf diesem Foto könnt Ihr ihn gut sehen). Wenn ich in Köln bin, suche ich sie IMMER und finde sie meist auch :-) Beide haben grandiose Stimmen und schreiben ihre Songs selber. Ich könnte stundenlang nur da sitzen und den "Rabenkindern" zuhören :-)
Ich kann es eigentlich gar nicht fassen, dass die beiden keinen Plattenvertrag haben :-( Sie sind online hier zu finden.



Dann geht es weiter in die Ehrenstraße. Früher war das DIE Straße für ausgefallene Läden. Davon ist heute nicht mehr viel geblieben. Der Schwede und die üblichen Labels haben sich dort niedergelassen und es ist kaum noch etwas von der früheren Atmosphäre übrig geblieben - schade eigentlich. Der einzige Laden der wirklich noch an alte Zeiten erinnert (obwohl er noch nicht soooo alt ist, ist der "Dom" mit seiner Paillettenfassade
Wenn Ihr mal nach Köln kommt, solltet Ihr dort vorbei schauen :-) Auch reingehen. Innen ist der Laden auch eine Show und man findet dort immer einige wirklich schrille Dinge. :-)


Die heutige Ehrenstraße

Das reicht für heute erstmal an "Stadtführung" :-) Vielleicht erzähle ich Euch später mal etwas von meiner "wüsten Zeit" vor mehr als 20 Jahren vom Blue Shell (da kann man bei history alles nachlesen) oder evtl. vielleicht erzähle ich auch noch, wie oft ich im Unicenterkino Rocky Horror gesehen habe :-)) ...

Kommentare:

Zauberstern-Design hat gesagt…

Hi Jeanette, ja ich liebe auch köln und weit es ist von uns auch nicht weg ca 1 Stunde. zum shoppen oder was erleben ist es immer toll so das ich auch fast jährlich mehrmals dort bin.
lg nicole

Sandra hat gesagt…

Hallo Jeanette,

ja, wir fahren auch gerne nach Köln - alle! Wir fahren dann immer alle von Gummersbach mit dem Zug nach Köln - zum Bahnhof ist es von uns nicht weit. Für die Kinder ist es immer DAS Erlebnis!

Ich persönlich bin zwar inzwischen ein absolutes "Landei", aber es zieht mich trotzdem regelmässig mal in die "grosse Stadt". Zum shoppen find ich´s toll, nur leben könnt ich eher nicht mehr in einer grossen Stadt.

Liebe Grüsse,

Sandra

PrincessBubblegum hat gesagt…

Hallo Jeanette,
beim Blue Shell kommen bei mir auch Erinnerungen an früher hoch. Auch im Luxor oder Souterrain habe ich mich gerne getummelt. Hach war das damals schön.

Liebe Grüße,
Antje

saumseliges hat gesagt…

Ach, uns Kölle.
Ich bin auch da geboren und sehe es täglich am Horizont :-)
Die Ehrenstraße ist schon lange tot. Die kreativen und ausgefallenen Menschen sind nun im Brüsselerviertel und in der Engelbertstraße.
Alles ändert sich, wat bliev is der Dom.
LG

Schneckenpost hat gesagt…

Oh, ja *seufz* da werden Erinnerungen wach! Das Blue Shell, die Touris gegenüber im Schmelztiegel, das Luxor und der Rose Club (für die Harten *grinz*)

und die Ehrenstraße ist wirklich nicht mehr was sie war. Aber in der Gertrudenstraße gibt es einige schöne neue Läden, da würde ich gerne einen zweiten kleinen Laden aufmachen... *träum*

und das Gefühl "unruhig" zu werden kenne ich sooo gut! Mir geht immer wieder das Herz auf, wenn ich über die Deutzer Brücke fahre und den Dom sehe... *glück*

Danke für Deinen schönen Beitrag!!!

LG

Germaine

Kiki hat gesagt…

ach ja *wehmut ... vor meiner Elternzeit war ich beruflich sehr oft in Köln, da dort unser Firmenhauptsitz ist. Ich liebe es durch die Stadt zu schlendern und am Ufer Abends noch ein Kölsch zu schlürfen. Oh je schon fast ein Jahr kein Kölle mehr. Ich muss nächstes Jahr unbedingt wieder hin.
GLG Kiki

was eigenes hat gesagt…

Ach...was für ein schönes Köln Posting! Ich neulich auch seit langem mal wieder durch die Ehrenstrasse gebummelt und war ebenfalls unangenehm überrascht von den ganzen KETTEN-Läden. Traurig.
Erzähl mal mehr! *lach*
LG Bine

Corinna hat gesagt…

Wir haben es ja leider ziemlich weit in diese wundervolle Stadt (ca. 420km), aber da mein Mann dort aufgewachsen ist (Umgebung), zieht es uns immer wieder hin... Dass er meinetwegen dieses Kleinod verlassen hat, rechne ich ihm heute noch hoch an!!! (Und unsere Tochter bekam von ihrem kölschen Patenonkel natürlich auch gleich den "Kölsche Pass" von den Höhnern... ;) )

Hach, es wird echt mal wieder Zeit für einen Besuch...